Großkaliber

Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt

  • Enfield No. 4 MK II 6/1952

    Die Repetierbüchse Lee-Enfield ist ein britisches Ordonnanzgewehr, das in verschiedenen Versionen seit über 100 Jahren von Armeen und Polizeibehörden geführt wird.

    Hier aus 6/1952 (FTR) Fazerlaky Produktion.

    Mehrlader 10 Schuss, Magazin entnehmbar, Schaft ohne Druckstellen. Messingkappe und inkl. abnehmbarem Feindiopter .

    Waffe nicht nummerngleich wie im Baujahr 1948-1953 üblich

    Über die Präzision brauchen wir wohl nicht zu reden.

    Gültiger britischer Beschuss vorhanden

     

    Preis
    799,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Enfield Fazerlaky
    Zustand
    Minimale Führungsspuren
    Kaliber
    .303 british
    WHB
    571- 2404
    Seriennummer
    PF245282
    Zustandsbeschreibung
    Sehr guter technischer Zustand, Lauf Blank mit ausgeprägten Zügen. Einige Führungsspuren hat er am System und Magazin, siehe Bilder. Beschichtung ca. 95 %
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Mauser Borsigwalde K98 „ar 42“ im Kal. .308 Winchester

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf . Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten Waffen- Verschlusssysteme.

    Hier ein Exemplar aus Mauser Fertigung mit Abänderung durch FN, Belgien in .308 Winchester für die israelische Armee,  guter Zustand für den Ordonnanzschützen im preisgünstigen Kaliber .308 Winchester, mit besserer Präzision als 8x57is und Schulterschonend.

    Schöner Schaft zwei kleine Druckstellen, von unten Bezeichnung 7,62 eingebrannt um Verwechslungen zu vermeiden, einfach die Bilder anschauen.

    Einige Symole noch zu erkennen, Hülsenbrücke 7,62, Mod. 98 ar 42

    Vierstellige Seriennummer mit Präfix, wie üblich hierbei nicht nummerngleich, jedoch System und Verschluss nummerngleich.  Mehrlader

    Deutscher Neubeschuss Jahr 11/1987

    Preis
    599,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Waffenfabrik Brünn
    Zustand
    Minimale Führungsspuren
    Kaliber
     .308 Winchester
    WHB
    598- 2430
    Seriennummer
    6262h
    Zustandsbeschreibung
     Schaft mit ein paar minimalen Nutzungsspuren (siehe Bilder), Brünierung ca. 95%, Lauf blank mit ausgeprägten Zügen, Technik sehr gut
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Husqvarna M/38 Bj. 1943 mit Leupold Schwenkmontage (Stahl) und ZF

    In der schwedischen Armee gab es offiziell niemals eine Variante mit der Bezeichnung m/96-38. Im Unterschied zum bei Husqvarna gefertigtem m/38 handelt es sich beim m/96-38 um das „normale“ lange m/96 aus Carl Gustafs Stads- und Mauser-Fertigung, dessen Lauf um 14 cm gekürzt wurde (dementsprechend auch der Schaft). Dies geschah im Jahre 1938 – daher führt der Karabiner offiziell ebenfalls die Bezeichnung m/38.

    Rein äußerlich gibt es zunächst kaum Unterschiede zwischen dem m/38 von Husqvarna und dem „m/96-38“ von Carl Gustafs Stads und Mauser . Eindeutiges Unterscheidungsmerkmal ist allerdings der Kammerstengel. Nur das m/38 von Husqvarna hat einen abgeschrägten (gekröpften) Kammerstengel und die Visierung ab 100 Meter. Beim m/96-38 ist er entweder gebogen oder gerade.

    Die Waffe ist ein Mehrlader und stammt aus dem Jahr 1943. Mit obligatorischen Schaftplakette.

    Die Waffe ist soweit ersichtlich nummerngleich und in sehr schönem Zustand.

    Kein Mündungsgewindemutter .

    Dazu eine Leupold Stahl-Schwenkmontage mit 25,4er Ringen.

    Geschenkt dazu ein Leupold Vario III 3,5-10Tactical ohne Funktionsmängel und mit klarer Optik.

    Deutscher Beschuss Adler N Jahr nicht ersichtlich.

    Preis
    759,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Husqvarna
    Zustand
    Bestzustand
    Kaliber
    6,5x55
    WHB
    566- 2399
    Seriennummer
    705868
    Zustandsbeschreibung
    Sehr guter Zustand, Lauf und System1a, Schaft minimalste Nutzungsspuren (siehe Bilder). Brünierung 98 %. Lauf blank mit starkem Zug/Feldprofil. Schaftkappe ein wenig rostig von der Lagerung, siehe Bild
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Enfield No. 4 MK 1 1943 Long Branch

    Die Repetierbüchse Lee-Enfield ist ein britisches Ordonnanzgewehr, das in verschiedenen Versionen seit über 100 Jahren von Armeen und Polizeibehörden geführt wird.

    Hier aus 1943 Long Branch Produktion, Beschichtung ca.50 %

    Zusätzliche Stempel N Z 1298 DP

    Mehrlader 10 Schuss, Magazin entnehmbar, Klappvisierung. Schaft sehr gut, minimalste Druckstellen, Aluschaftkappe und Riemen.

    Gültiger britischer Beschuss BNP

    Als Geschenk dazu gibt es eine ZF Bushnell Sportview 1,5x4,5 x24 auf Williams Seitenmobtage

    Preis
    529,00  499,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Enfield Long Branch
    Zustand
    Führungsspuren
    Kaliber
    .303 british
    WHB
    556-2389
    Seriennummer
    7L8156
    Zustandsbeschreibung
    Technisch sehr guter Zustand, Lauf blank mit zwei ausgeprägten Zügen. Optisch einige Nutzungsspuren
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Steyr K98 „bcd 43“ im Kal. .308 Winchester

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf . Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten Waffen- Verschlusssysteme.

    Hier ein Exemplar aus Brünner Fertigung mit Abänderung durch FN, Belgien in .308 Winchester für die israelische Armee,  guter Zustand für den Ordonnanzschützen im preisgünstigen Kaliber .308 Winchester, mit besserer Präzision als 8x57is und Schulterschonend.

    Schöner Schichtholzschaft mit oberflächlichen Druckstellen, von unten Bezeichnung 7,62 eingebrannt um Verwechslungen zu vermeiden, einfach die Bilder anschauen. Ausgestattet mit großem Winterabzugsbügel.

    Einige Symole (WAA26) noch zu erkennen, Hülsenbrücke 7,62, bcd 43.

    Dreistellige Seriennummer mit Präfix

    Deutscher Neubeschuss 6/84 ersichtlich.

    Preis
    659,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Gustloff Werke, Borsigwalde
    Zustand
    Minimale Führungsspuren
    Kaliber
     .308 Winchester
    WHB
    545- 2378
    Seriennummer
    887e
    Zustandsbeschreibung
     Schaft mit ein paar minimalen Druckstellen (siehe Bilder), Brünierung ca. 95%, Lauf blank mit ausgeprägten Zügen, Technik sehr gut
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • J.P. Sauer & Sohn K98 147 aus 1940

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf (Karabiner). Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten WaffenVerschlusssysteme.

    Der hier abgebildete J.P. Sauer & Sohn, ist in einem sehr guten Zustand.

    Nicht nummerngleich, der abgebildete Riemen ist gute Repro.

    Phosphatierung sehr gut. Schaft wurde mal erneuert, keine Druckstellen.

    Diverse WAA Abnahmen noch zu sehen, wurde aber teilweise entnazifiziert.

    Der Lauf ist blank mit ausgeprägten Zügen.

    Diese Waffe lässt keine Wünsche offen, inkl. deutschem Beschuss aus 10/1977 zu diesem Zeitpunkt wurden die Waffen noch hochprofessionell überarbeitet.

    Preis
    599,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    J.P. Sauer & Sohn
    Zustand
    Bestzustand
    Kaliber
    8x57 is
    WHB
    546- 2379
    Seriennummer
    2580k
    Zustandsbeschreibung
    Sehr guter Zustand, siehe oben und Bilder. Lauf blank neuwertig.
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Mauser, Oberndorf M/96-38 Bj. 1900

    Wieder mal eine Schönheit !

    In der schwedischen Armee gab es offiziell niemals eine Variante mit der Bezeichnung m/96-38. Im Unterschied zum bei Husqvarna gefertigtem m/38 handelt es sich beim m/96-38 um das „normale“ lange m/96 aus Carl Gustafs Stads- und Mauser-Fertigung, dessen Lauf um 14 cm gekürzt wurde (dementsprechend auch der Schaft). Dies geschah im Jahre 1938 – daher führt der Karabiner offiziell ebenfalls die Bezeichnung m/38.

    Rein äußerlich gibt es zunächst kaum Unterschiede zwischen dem m/38 von Husqvarna und dem „m/96-38“ von Carl Gustafs Stads und Mauser . Eindeutiges Unterscheidungsmerkmal ist allerdings der Kammerstengel. Nur das m/38 von Husqvarna hat einen abgeschrägten (gekröpften) Kammerstengel und die Visierung ab 100 Meter. Beim m/96-38 ist er entweder gebogen oder gerade.

    Die Waffe ist ein Mehrlader und stammt aus dem Jahr 1900 Fertigung noch Mauser Oberndorf. Mit obligatorischer Schaftplakette, Schaftkappe und Verschluss poliert, Top Brünierung, mit Mündungsgewinde und Mündungsmutter (geschraubt, demontierbar) Visierung wie M/38

    System/Lauf und Verschluss nummerngleich in sehr schönem Zustand

    Deutscher Beschuss 7/1985

    Preis
    579,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Mauser
    Zustand
    Bestzustand
    Kaliber
    6,5x55
    WHB
    555- 2388
    Seriennummer
    57150
    Zustandsbeschreibung
    Sehr guter Zustand, Lauf und System1a, Schaft keine Druckstellen, Brünierung 99 %
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Carl Gustafs M/96 1905

    Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts weltweit rauchlose Patronen eingeführt wurden, forderte auch das schwedische Militär ein modernes Repetiergewehr für solche leistungsstarke Munition. Bis dahin gehörten Gewehre des Typs Jarmann M 1884 mit Schwarzpulver-Munition zur Ausrüstung. Schweden und Norwegen, zu jener Zeit in einer Union verbündet, einigten sich 1893 mit der 6,5 × 55 mm auf eine gemeinsame Standardpatrone. Schweden bestellte einige Exemplare in diesem Kaliber von Mauser und entschied sich nach erfolgreicher Erprobung für einen Lizenzvertrag mit dem deutschen Unternehmen. Die ersten Waffen stellte Mauser in Oberndorf noch selbst her; ab 1901 erfolgte die Fertigung dann ausschließlich im Lande, hauptsächlich bei der Carl Gustafs Stads Gevärsfaktori in Eskilstuna. Das Gewehr wurde 1896 offiziell eingeführt und blieb, wenn auch in vielfach abgewandelter Form, mehr als acht Jahrzehnte im strukturellen Einsatz.

    Die letzten Infanteriemodelle wurden erst 1978 außer Dienst gestellt; einige Scharfschützengewehre waren sogar noch bis in die 1990er-Jahre im Gebrauch.

    Baujahr 1905, Schaft hat keine Risse aber ein paar Druckstellen nichts schlimmes, Schaftplakette fehlt.

    Mehrlader 5 schüssig, soweit ersichtlich komplett Nummerngleich bis auf Putzstock

    Gültiger deutscher Beschuss von 04/1991 !

    Preis
    459,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    35,00 €
    Hersteller
    Carl Gustafs Stads Gevärsfaktori
    Zustand
    Minimalste Gebrauchsspuren
    Kaliber
    6,5x55 SE
    WHB
    496- 2330
    Seriennummer
    157553
    Zustandsbeschreibung
    Lauf und System 1a, Schaft sehr schön, leider fehlt die Plakette, keine Risse etc. Brünierung ca. 99 %, Lauf Blank mit ausgeprägten Zügen.
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Mauser K98 Portugal Kontrakt 1941

    Ein Original aus Sammler Nachlass !

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf (Karabiner). Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten WaffenVerschlusssysteme.

    Die Waffen wurden in den meisten Fällen gar nicht erst an Portugal ausgeliefert, sondern in der deutschen Wehrmacht geführt.

    Der hier abgebildete Portugiese, ist in einem sehr guten geführtem Zustand, der Schaft und das System sind übervoll mit eindeutigen Stempeln WaA655 etc. Original Lauf spiegelblank mit scharfen Zügen, Mehrlader.

    Brünierung original nicht überarbeitet ca 85% alle Stempel sichbar. Schaft nicht überarbeitet, rechte Seite Portugisisches Staatswappen mit 1941 rechte Seite WaA655 Abnahme,  ein paar kleine Druckstellen hat er. Siehe Bilder.

    Ein feines Stück Geschichte, der dem Ordonnanz-Schützen bzw. Sammler gute Dienste leisten wird.

    Diese Waffen wurden in der Regel nicht mehr nach Portugal geliefert sondern von der deutschen Wehrmacht geführt.

    Schaft-System-Lauf-Beschlagteile nummerngleich, nur Verschluss andere Nummer 17681 alle Teile.

    Auch dieser Portugiese lässt keine Wünsche offen, inkl. deutschem Beschuss aus 1992.

    Preis
    659,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Mauser
    Zustand
    Mittlere Führungsspuren
    Kaliber
    8x57JS
    WHB
    497- 2331
    Seriennummer
    G626
    Zustandsbeschreibung
    Alles guter bis sehr guter Zustand, Lauf perfekte starke Züge und Felder leicht matt. Schaft siehe Bilder, ein Original nichts gebasteltes.
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Carl Gustafs M/96-38 Bj. 1913

    In der schwedischen Armee gab es offiziell niemals eine Variante mit der Bezeichnung m/96-38. Im Unterschied zum bei Husqvarna gefertigtem m/38 handelt es sich beim m/96-38 um das „normale“ lange m/96 aus Carl Gustafs Stads- und Mauser-Fertigung, dessen Lauf um 14 cm gekürzt wurde (dementsprechend auch der Schaft). Dies geschah im Jahre 1938 – daher führt der Karabiner offiziell ebenfalls die Bezeichnung m/38.

    Rein äußerlich gibt es zunächst kaum Unterschiede zwischen dem m/38 von Husqvarna und dem „m/96-38“ von Carl Gustafs Stads und Mauser . Eindeutiges Unterscheidungsmerkmal ist allerdings der Kammerstengel. Nur das m/38 von Husqvarna hat einen abgeschrägten (gekröpften) Kammerstengel und die Visierung ab 100 Meter. Beim m/96-38 ist er entweder gebogen oder gerade.

    Die Waffe ist ein Mehrlader und stammt aus dem Jahr 1913 Fertigung Carl Gustafs. Mit obligatorischer Schaftplakette, mit Mündungsgewinde und Mündungsschoner.

    Die Waffe ist soweit ersichtlich nummerngleich.

    Deutscher Beschuss 8/1991

    Preis
    499,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Carl Gustafs Stads Gevärsfaktori
    Zustand
    Leichte Nutzungsspuren
    Kaliber
    6,5x55 SE
    WHB
    392- 2226
    Seriennummer
    317379
    Zustandsbeschreibung
    Sehr guter technischer Zustand, Lauf und System1a, Schaft hat einige Nutzungsspuren, (siehe Bilder). Brünierung 80 %
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Super schöner Zustand ! Mosin Nagant 91/30 Bj. 1951 FEG Fertigung 02

    Schönes Gewehr !

    Das M 91/30 blieb bis nach dem Zweiten Weltkrieg Standardwaffe der sowjetischen Infanterie und wurde auch von vielen Verbündeten der UdSSR gebaut und eingeführt.

    Dieser hier aus guter ungarischer Fertigung !

    Die zum Gewehr entwickelte Randpatrone 7,62 × 54R ist die inzwischen dienstälteste Gewehrpatrone der Welt und wird auch noch in modernen Waffen vor allem russischer und chinesischer Bauart, benutzt.

    Bis heute ist diese Patrone auch sehr preisgünstig, gegenüber den üblichen Verdächtigen.

    Waffe ist ein Mehrlader ohne Änderungen nach dem alten KWKG. Komplett Nummerngleich (Magazinkasten nummerngleich gestempelt.

    Deutscher Beschuss 08/1988

    Preis
    379,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    FEG
    Zustand
    Bestzustand
    Kaliber
    7,62x54R
    WHB
    413- 2247
    Seriennummer
    BI 9433
    Zustandsbeschreibung
    Top Zustand, nichts zu meckern, gilt für System und Lauf, Brünierung 99 % . Ölschaft keine Dellen etc (siehe Foto)
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Mauser K98 adaptiert in .308 mit ZF

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf . Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten Waffen- Verschlusssysteme

    Hier ein sehr schöner Mauser K98 im überarbeiteten Zustand (siehe Bilder) hier im Kaliber .308 Winchester.

    Mit 11mm Aufschubmontage, Timney Abzug und ZF ? 4x40 Abs. Plex

    Das ZF gibt es als Geschenk dazu.

    Top Nussbaumschaft mit nur wenigen Nutzungsspuren, einfach die Bilder anschauen.

    Gültiger Deutscher Beschuss Jahr 1992

    Preis
    699,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Mauser
    Zustand
    Minimale Führungsspuren
    Kaliber
     .308 Winchester
    WHB
    384-2218
    Seriennummer
    2583
    Zustandsbeschreibung
     Schaft siehe oben, Brünierung ca. 99 %, Lauf blank mit scharfen Zügen, Technik sehr gut aber überarbeitet
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • K98 Gustloff Werke umgebaut für Israel .308 mit ZF

    Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde. Die wohl bekannteste Ausführung ist der 98k mit verkürztem Lauf . Das verwendete Mauser System 98 ist mit bis heute mehr als 100 Millionen hergestellten Systemen eines der zwei weltweit meistproduzierten Waffen- Verschlusssysteme

    Hier ein sehr schöner Mauser K98 aus Gustloff Werke Fertigung im überarbeiteten Zustand für Israel, hier im Kaliber .308 Winchester.

    Mit Leupold Brückenmontage, angewinkeltem Kammerstengel und Bushnell 6-18x42 Abs. Plex

    Das ZF gibt es als Geschenk dazu.

    Top Schichtholzschaft mit nur wenigen Nutzungsspuren, einfach die Bilder anschauen.

    Gültiger Deutscher Beschuss Jahr nicht ersichtlich

     

     

    Preis
    699,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Gustloff Werke, Borsigwalde
    Zustand
    Leichte Nutzungsspuren
    Kaliber
     .308 Winchester
    WHB
    263
    Seriennummer
    442J
    Zustandsbeschreibung
     Schaft siehe oben, Brünierung ca. 90 %, Lauf blank mit scharfen Zügen, Technik sehr gut
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar
  • Mannlicher Karabiner M95/30 8x56R

    Das Gewehr Mannlicher Modell 1895 ist ein Repetiergewehr mit Geradezugverschluss. Es diente als Ordonnanzgewehr in der Armee Österreich-Ungarn vor und im ersten Weltkrieg. Mit dem Vertrag von St. Germain durfte von Österreich nur noch die kurze Version, der Karabiner Modell 1895, eingesetzt werden. Das Gewehr wurde in Österreich von der Firma Steyr Mnnlicher und in Ungarn von der Gewehrfabrik Budapest etwa 3 Millionen Mal hergestellt. Bis in die 1970er-Jahre hinein fand die Waffe noch Verwendung bei Kämpfen (zuletzt in Afrika).

    Das hier angebotene Exemplar ist in einem sehr guten Zustand aber nicht nummerngleich.

    Deutscher Beschuss Juni 1992

    Preis
    199,00  (differenzbesteuert nach §25a UStG.)
    Versand
    30,00 €
    Hersteller
    Gewehrfabrik Budapest
    Zustand
    Minimale Gebrauchsspuren
    Kaliber
    8x56R
    WHB
    121
    Seriennummer
     3257V
    Zustandsbeschreibung
     Wie oben beschrieben alles im grünen Bereich. Der Lauf ist matt mit sehr guten Zügen.
    Da wir Ihre Erwerbsberechtigung benötigen um Ihnen erwerbsscheinpflichtige Artikel zu verkaufen, nutzen sie bitte die Schaltfläche Jetzt kontaktieren.
    Verfügbar